Anlageeigenschaften

Gutes tun. Für sich und für andere.
Cancer Charity Support Fund

Bei einer Anlage in den innovativen Cancer Charity Support Fund steht die Mittelbeschaffung für den gemeinsamen Kampf gegen Krebs im Vordergrund. Die Hälfte der erzielten Rendite sowie der Gebühren der involvierten Finanzdienstleister fliessen als Spende vollumfänglich der Krebsliga Schweiz / Krebsforschung Schweiz zu. Der Anleger kann den gespendeten Betrag vollumfänglich von der Einkommenssteuer abziehen (bis maximal 20% des steuerbaren Einkommens).

Sicherheit vor maximaler Rendite.
Anlageeigenschaften

Die Anlagestrategie des Cancer Charity Support Fund ist moderat riskant und folgt der Prämisse, dass bei vernünftigem Risiko möglichst stetige Erträge erzielt werden sollen. Die Auswahl der Anlagen orientiert sich an Kriterien der Werthaltigkeit (Value Investing Ansatz) und ist der Nachhaltigkeit verpflichtet. Das Anlagerisiko wird bei Bedarf durch eine aktive Umschichtung der Anlageklassen gesteuert.

Die Grundhaltung: alle beteiligen sich.
Spendenanteile

Unabhängig vom Spendenaufkommen, das sich durch den Anlageerfolg ergibt und zur Hälfte an Krebsliga Schweiz/Krebsforschung Schweiz ausgeschüttet wird, verzichten die Depotbank und die Fondsleitung jeweils auf die Hälfte der sonst marktüblichen Gebühren. Auch dieser Betrag wird der Krebsliga Schweiz/Krebsforschung Schweiz jedes Jahr überwiesen, eine Investition ins Leben.